VDI | VDE | IT

Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.

Der Bereich Bildung und Wissenschaft untersucht in Studien und Begleitforschungsprojekten Entwicklungen, Trends und Gestaltungspotenziale in Bildung und Wissenschaft und trägt als Projektträger zur Förderung von Innovationen bei. Darüber hinaus werden in Evaluationsprojekten die Wirkungen von Innovationsprogrammen und -projekten in Bildung und Wissenschaft analysiert.

Wissenschaftlicher Berater (d/m/w) im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftsforschung

in Voll- oder Teilzeit (mit mindestens 25 Stunden pro Woche)

Kennziffer: 132445
Standort: Berlin oder Bonn

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Mitarbeit in Projekten mit Bezug zur Hochschul- und Wissenschaftsforschung oder Bildungsforschung
  • Analyse und Bewertung neuer Trends in der interdisziplinären Forschung und Entwicklung sowie deren Anwendungsfeldern und gesellschaftlichen Implikationen
  • Mitarbeit in vorhandenen Projekten aller Produktlinien (Analysieren / Fördern / Organisieren)
  • Planung und Organisation von Maßnahmen der Forschungsförderung
  • Präsentation auf Veranstaltungen und in Publikationen (Printmedien und elektronische Medien)
  • Akquisition neuer Projekte mit Bildungs-, Hochschul- und Wissenschaftsbezug

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master) in Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder mit Schwerpunkt zur Hochschul-, Wissenschaftsforschung oder Bildungsforschung, vorzugsweise ergänzt um eine Promotion
  • Interesse an Fragestellungen der Forschungs-, Innovations- und Technologiepolitik sowie an Hochschul- und Wissenschaftsmanagement
  • Erfahrungen im Bereich des Hochschul- und Wissenschaftssystems vorzugsweise in der empirischen Hochschul- und Wissenschaftsforschung
  • Verankerung in der facheinschlägigen Scientific Community (Hochschul- und Wissenschaftsforschung) wünschenswert
  • Erfahrungen in der Mitarbeit in facheinschlägigen Gremien sowie in der Projektakquisition wünschenswert
  • Kenntnisse der Methoden der qualitativen sowie quantitativen empirischen Sozialforschung
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit
Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeitkonto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten.
 
Entwicklungsmöglichkeiten
Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzubringen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Experte oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwicklungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrem Vorgesetzten fest.
 
Attraktive Konditionen
Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermögenswirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir die ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.

Diese Position ist zunächst für zwei Jahre befristet. Im Anschluss daran streben wir eine dauerhafte Zusammenarbeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis an.

Bewerbung

Sie möchten in einem Unternehmen arbeiten, das der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft neue Impulse gibt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit, vorzugsweise über unser Onlineportal.

Hinweis für Bewerber:innen für den Standort in Bonn: In der Regel ist eine Einarbeitungsphase am Standort Berlin vorgesehen.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Sunna Strese
bewerbung@vdivde-it.de
+49 30 3100780
www.vdivde-it.de   
 
 
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×